13.06.2008

Weniger ist oft mehr...

editorial Unsere Stammleser (also vermutlich alle beide) werden sich vermutlich wundern, warum das zuletzt mit viel Herzblut gebastelte 'neue' Layout schon wieder verschwunden ist. Und stattdessen einem faden schmucklosen Standard-Template gewichen ist. Reality kills vision, und weniger ist oft mehr...

Mit viele Liebe in den Ofen geschossen

Es ist kaum eineinhalb Monate her, da zelebrierte UNTERNEUNTUPFING Aktuell einen optischen und gestalterischen Relaunch. Sah man von ein paar kleineren optischen Schwächen ab, wurde das nun getilgte Layout mit stehenden Ovulationen begrüßt, von Leuten mit langsamer Internetverbindung ausreichend gehasst, und war voll mit Links unter denen sich auch wirklich jeder etwas fand, womit er die Seite schnell wieder verlassen konnte.

Suchmaschinenfeindlich

Das alte neue nun wieder verblichene Layout hatte alles was Suchmaschinen so richtig nicht mögen. Nun könnte man darüber erhaben sein und glücklich wenn es den Kernlesern gefällt, aber da dieses Projekt auch ein paar Euros für wirklich Bedürftige einsammeln will, ist es natürlich töricht sich die Suchmaschinen zum Feinde zu machen. Und die hatten spätestens nach der Umstellung UNTERNEUNTUPFING Aktuell aber so richtig gezeigt was sie vom neuen (nunmehr auf den Scheiterhaufen der Geschichte verbannten) Layout hielten.

Kapitulation vor dem Werkzeuge

Auch eine weitere Erkenntnis ist nun endlich bis nach Unterneuntupfing gedrungen, es hat ja bloß nur ein Jahr gedauert bis sie ankam: ein Einsteiger-Blogwerkzeug wie blogger.com ist dazu da um Blogs zu machen. Und keine Online-Magazine. Auch wenn sich das der Schafredaktor dieser Plattform noch so wünscht. Und was deppensicher ist für Einsteiger, lässt nun mal den 'Einsteiger' nicht dorthin wo er feinste technische Konfigurationen machen kann. Für das Erscheinungsbild der Seite genauso wie für Suchmaschinen und Co. Perfektionisten müssen also mit Einschränkungen leben, oder das Werkzeug wechseln. Aus einem Traktor kann man auch keinen Ferrari machen. Und Österreicher werden niemals so Fußball spielen können wie Brasilianer. Oder wenigstens ... Norweger?

Quintessenz für die Zukunft

UNTERNEUNTUPFING Aktuell wird also auf absehbare nächste Zeit ein Blog bleiben, ohne große optische und strukturelle Stilelemente die Suchmaschinen nicht mögen. Und wird irgendwann mal auf eine erwachsenere Plattform wechseln.

Suchmaschinen hin und Optik her, das Projekt hatte bislang zauberhafte Persönlichkeiten die dieser Plattform freundlich gesonnen waren. Und die sind mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen.

P.S: Feedprobleme

Es ist aufgefallen dass zuletzt auch unser RSS Feed Mucken gemacht hat. Wer in seinem Nussrieder Probleme mit dem U9TA Feed hatte, möge bitte bis auf Widerruf http://u9tupfing.blogspot.com/atom.xml statt der alten Feed Adresse verwenden (das scheint die Variante zu sein die am wenigsten Probleme macht).

(Titelbild: hopee)

22 Lesermeinungen:

christiane hat gesagt…

Lieber Rick,
tatsächlich habe ich mir im Laufe der letzten Woche von Gedanken bis Sorgen alles gemacht, was man so tut, wenn man sich fragt, wer jetzt schon wieder Schuld ist, dass Rick die geliebte tägliche Lektüre vermissen lässt.
Heute zunächst nicht ganz sicher, ob ich hier überhaupt richtig bin - angesichts der vorgefundenen Optik - komme ich doch nach mehrfacher Prüfung zu dem Schluss, dass es nur einen geben kann, der solch wahnsinnige Worte in der Netzwelt verteilt.
Mögen Freitag der 13. und die schönen neuen Farben ;-) dir zur verdienten Gerechtigkeit verhelfen, die schließlich auch dir zusteht.

Rick hat gesagt…

Was soll man sagen, liebe Christiane, das Leben in Unterneuntupfing ist leider nicht immer so malerisch und idyllisch. Oft scheitert es an den Mühen der Ebene dass man in die Redaktionsstube kommt. Und der gemeine Unterneuntupfinger ist dann doch ein 'Bauer': er pflanzt ungern etwas in die Welt das dann nicht wachsen kann...

Eriktechn hat gesagt…

Don't worry, Qualität hängt nicht vom Layout ab. ;)

Wenn ich die Zeit finde, dann kram ich mal einen Entwurf raus, den ich für Dich schon vor einiger Zeit erstellt habe (funktioniert allerdings nicht mit Blogger).

Ich habe jetzt den Feed im Reader, den mir Safari angeboten hat und den, den Du im Post erwähnt hast, falls es Diskrepanzen geben sollte, sag ich Bescheid.

Rick hat gesagt…

Wenn sich Qualität daran misst, lieber Erik, bei welchen Leuten eine Website auf der Blogroll steht, dann kann sich UNTERNEUNTUPFING Aktuell nicht mehr weiter verbessern :)

Allerdings galt zuletzt auch: willst Du U9TA vorne sehen, dann musst Du bei den Google SERPs nur ganz nach hinten gehen. Und vor U9TA lagen zynisch formuliert natürlich alle die alles machen was die Suchmaschinen ausdrücklich verbieten.

Wie auch immer, mal schauen was die 'Bereinigung' gebracht haben wird.

dan hat gesagt…

Gefällt mir eigentlich besser, weil Für einfache Gemüter (wie mich) übersichtlicher.
Schön bist du wieder zurück, von wo auch immer...

stubbornita hat gesagt…

ich schliesse mich der meinung meiner vorredner nahtlos an, werter herr rick - ihre texte machen jedes rennen und das layout ist uns schnuppe-di-wurscht!

vorzüglich

stubbornita

Rick hat gesagt…

Prof.Fischer, Webexperte am Institut für Dings in Bums, empfiehlt ja ausdrücklich den Anwendern das zu geben was sie gewohnt sind, und dort finden wo sie es aus Erfahrung vermuten, werter Dan. Und nicht das was die Designabteilung für richtig hält.

(In Unterneuntupfing kann man sich nichtmal eine Designabteilung leisten, daher war es irgendwie logisch...)

Rick hat gesagt…

Nun, wenigstens im virtuellen Leben, gnä stubbornita.
Im echten Leben quäle ich mich mit lauter 17jährigen Schönheiten die nur meinen Körper wollen und die auf meine inneren Werte pfeifen. Gott, wie ich das hasse, jeder ältere Mann kann sicher verstehen wie ich mich fühle...

Erdge Schoss hat gesagt…

Da kann, werter Herr Rick, ich mich nur den Worten des bezaubernden Fräuleins stubbornita anschließen: Es ist der Inhalt, nicht die Verpackung.

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

Rick hat gesagt…

Wer schon einmal mit einer Flasche GlenDingsbums von Aldi verkostet wurde, werter Herr Schoss, wird ihnen vorbehaltlos und restlos zustimmen...

bee hat gesagt…

Lieber Rick, ist doch ok. Es braucht nicht viel, um Spass zu haben.

Gaviota hat gesagt…

Hatte mich schon gewundert....
Layout hin, Layout her........ DU bist da und deine wunderbaren Texte auch. Äußerlichkeiten können dem Inhalt nichts anhaben ;-)))

So long...wir bleiben dir treu... egal wie es aussieht ;-)

Besos!!!!

antoine hat gesagt…

Ich bin auch ein verfechter der Einheitskost, wie Du werter Rick schon von meinen Blog her kennst.
Meine Devise ist Standard, aber in indviduellen Farben.
Für etwelche Änderungen stehe kostenlos zur Verfügung. Setze als jedes psd oder jpg Template um.
Aber wie sagt schon der Volksmund: In der Stille blühen die schönsten Blumen.
Schreib doch einen Wettbewerb ohne Gewinn aus, die Webgemeinde brennt darauf, Dir ein neues Layout zumachen.
PS: Ist ein Blog zu suchmaschinenfreundlich, dann wittert die olle Tante Google Betrug. Aus bitterer Erfahrung rate ich Dir: Finger weg von SEO, SEO ist der Anfang vom Ende!!

Herschel hat gesagt…

yippieh, der nussrieder spuckt wieder u9ta-beiträge aus. und das neue layout finde ich auch gut. solange du alleine schreibst reicht das eigentlich auch.

allerdings könntest du ein paar co-autorInnen verpflichten (ist leichter gesagt als getan, ich weiß ;-)

Rick hat gesagt…

Danke für die Besos, liebe Gaviota, (und retour:), hätte ich mehr Pesos, dann könnte ich auch öfters schreiben.

Aber wie schon sinngemäß zuvor gesagt: dieses Publikum steht dem Revolverblatt besser als jedes Layout...

Rick hat gesagt…

Danke, werter Antoine, für das nette Angebot, U9TA bleibt jetzt mal für eine Weile so wie es ist.

Es ging ja nicht um SEO, sondern nur überhaupt darum dass die Suchmaschinen die Seite überhaupt wieder ordentlich indizieren, und das irgendwo an der Stelle wo es bereits im Jänner war, als U9TA täglich 450 Leser hatte, Tendenz steigend.

Ich bin leider ein Mensch der es gar nicht leiden kann wenn viel Mühe mit einer Rückwärtsbewegung bestraft statt mit einer Vorwärtsbewegung belohnt wird...

Rick hat gesagt…

Im Augenblick, lieber Herschel, bin ich schon froh wenn ich einigermaßen regelmäßig selber dazu komme ein paar Zeilen zu schreiben. Ich sollte wieder Student werden ... ;)

Gaviota hat gesagt…

Lieber Rick...das Problem der Pesos kenne ich nur zu gut...im Moment arbeite ich was das Zeug hält...freue mich schon auf die Ferien...etwas durchatmen und mal wieder den Haushalt in den Griff bekommen!!!! ;-)

Chris hat gesagt…

Hallo Rick

Irgendwie ist es so viel übersichtlicher :) Ich mag halt einfache blogs ;-)

Grüsse aus der Schweiz

Rick hat gesagt…

Verschleiß Dich nicht zuviel, liebe Gaviota. Leider erreicht man oft mit zehntel Mühe mehr.

Man sagt ja, lieber Chris, zwei virtuelle Jahre sind so viel & intensiv wie 20 analoge Jahre. Vermutlich habe ich somit mal schnell das durchgespielt was jeder alternde Mann in seinem Leben durchmacht: man trainierte für einen Marathon, muss aber nach ein paar Jahren schon demütig zufrieden sein wenn es noch für ein paar Stiegen reicht...

Christian hat gesagt…

Hallo Ricki Rich
Ich habe mich schon nach dem ersten Relaunch (den ich bemerkt habe) gewundert, dass Du Blogger.com nicht den Rücken kehrst und den Blog auf einem eigenen Web laufen lässt. Das würde viele Deiner Schwierigkeiten vermindern und Dir viele Freiheiten geben, die Du sonst nur mit Hilfe eines Kopftuches und eines katholischen Krankenhausen unter zu Hilfenahme von Organisationen wie "Nimm ein Kopftuch und Du bekommst den Job, egal wie unqualifiziert Du bist" bekommst.

Ich könnte Dir da einen guten Server empfehlen mit wenig Kosten und viel Platz. Ich meine, es ist an der Zeit U9TA eine eigene Domain zu gönnen und dem Leser endlich zu ermöglichen, ohne Wartezeiten einen Kommentar zu veröffentlichen.
Christian

Rick hat gesagt…

Danke Christian für das Feedback und das Angebot.

Ich will hier nicht mit Details langweilen, aber nach langer Abwegung und hin & her zuletzt - auch unter Anbetracht was das Projekt noch vor hat - ist es die am wenigsten schlechte Lösung wenn das Projekt vorerst auf u9tupfing.blogspot.com (PR4) bleibt, mit einigen Artikeln die auch dank PR-Alter ganz nette SERPs haben.

Das Projekt und wurde und wird noch auf Punkt & Beistrich nach den Google Webmaster Richtlinien umgestellt, wenn es nutzt, dann ist es gut, wenn trotz aller Suchmaschinenfreundlichkeit wieder so ein Rückschlag passiert, dann folgt Plan B).