04.05.2007

Initiative für wahre Blödheit (Teil 2)

UNTERNEUNTUPFING Aktuell beschäftigt sich in einem zweiteiligen Artikel mit dem zunehmenden Niedergang des Markts für Weiterbildung, mit Bestrebungen dem entgegen zu wirken und was doofe Verlagsvermarkter von Dove lernen können. Sollten Sie den ersten Teil versäumt haben so steigen Sie bitte zuerst hier ein. Oder lesen Sie hier gleich den zweiten Teil...


(...)
UNTERNEUNTUPFING Aktuell hakt nach und will wissen wieviel Chance auf Erfolg nun eine Kampagne Initiative für wahre Intelligenz haben würde. "Ich bin sehr im Zweifel," meint Dr.Marktschreiber, "denn schauen Sie - der Erfolg von Produkten zur Brust- & Penisvergrößerung z.B. besteht darin dass die Menschen überzeugt sind sie hätten einen zu kleinen Penis oder eine zu kleine Brust und könnten dieses Manko durch alleiniges bequemes Öffnen der eigenen Brieftasche ausgleichen. Anders beim Verstand - Verstand ist immer noch das einzige auf der Welt was scheinbar gerecht verteilt ist weil jeder glaubt das meiste davon zu besitzen. Es ist also ein Kommunikationsproblem - man kann den Menschen nichts verkaufen von dem sie schon glauben bereits alles zu besitzen."

Wir fragen Dr.Marktschreier was er anders machen würde und er erklärt uns seinen Lösungsansatz : "Ich denke da an ein zweistufiges Verfahren, zuerst Marktvorbereitung, dann Marktpenetration und -überschwemmung. Zuerst, und das ist mein Ansatz, braucht es eine Initiative für wahre Blödheit. Ja, Sie haben mich richtig verstanden. Es muß wieder sexy werden blöd zu sein. Wenn man sich das Wahlverhalten in den meisten Demokratien anguckt so kann man der Mehrheit anscheinend absolut alles zureden. Sobald die Botschaft verfängt will dieselbe Mehrheit nicht auf einmal zu den Außenseitern gehören und man bekennt sich wieder offen zur Blödheit. Wer bislang schon keine Bildungsbücher gelesen hat ist ohne Aufwand sofort im Trend, andere werden vermutlich Bücher im Besitz über Nacht abstoßen. Nebenbei - ich würde daher vor Beginn der Kampagne Aktien und Anteilsscheine von Altpapierverwertern zeichnen. Hat man die Bevölkerungsmehrheit einmal soweit dass Blödheit auch im Selbstbild erkannt, ja geradezu in ist - genau dann kann man die zweite Welle starten, diesmal eine Initiative für wahre Intelligenz. Und hier kann man sehr wohl von Dove lernen - deren zentrale Werbebotschaft lautet ja : Du kannst potthäßlich, verwelkt, abgelebt und aufgedunsen sein, mit der richtigen Hautcreme bist Du schön. Das wahre Schön nämlich. Umgesetzt auf den Markt der Bildungsliteratur bedeutet das dann - Du bist mit Deiner Blödheit zwar absolut im Trend, aber mit der richtigen Anzahl von Büchern bist Du intelligent. Das wahre Intelligent. Die Leute sollen schließlich Bücher kaufen, müssen sie ja nicht unbedingt auch noch lesen, oder?"

Wir von UNTERNEUNTUPFING Aktuell hatten anschließend das Gefühl aus dem Gespräch mit dem Marketingexperten wieder einiges dazugelernt zu haben. Und da diese Entwicklung wirklich sehr wahrscheinlich ist und vermutlich so kommen wird haben wir in der Redaktion auch gleich unsere Hoffnungen auf Leser unserer Online-Ausgabe in ein ordentliches Faß GlenDingsbums nach unten revidiert. Wir lesen uns weiter in die Sache ein, auch auf die Gefahr hin dass UNTERNEUNTUPFING Aktuell in der Welt der Bücher auf den Index kommt und bloß als Fußnote in die Geschichte eingeht.



(Bild: Simone Peter / Wickelbär / Pixelio.de)

3 Lesermeinungen:

kwerdenker hat gesagt…

Ein Mensch, der stets und ohne Unterlass
genießt aus dem GlenDingsbums Fass,
der hat es wahrlich auch verdient,
dass mancher über ihn gern grient.

So mancher Mensch wohl schreiben muss,
dass an der ganzen Blödheit Überfluss
die er in dieser Welt erleben muss,
er nicht mental noch scheitern muss.

So sei dem hoheitlichen Redakteur,
der diese Texte schrieb wie ein Frisör
ein fröhliches "nur Mut!" zuteil,
damit er nicht zu schnell enteil.

Dies wünscht ein klerikaler Geist,
du weißt - du weißt...

dolcetto hat gesagt…

Wünsche dem Schloßherrn und Blogverleger allseits ein gefülltes Glas mit anregenden Oktanwerten..........wohl an und Glück auf!

Respektierliche Grüße auch an den werten Herrn Reverent und unserem Satzzeichen, falls sich ein Grautierquäler auf die Site verirren sollte, möge er sich ebendfalls als begrüßt betrachten,

servus, /

Redaktion hat gesagt…

UNTERNEUNTUPFING Aktuell hat sich sehr über die beiden Grußbotschaften gefreut und bedankt sich entsprechend beim (fein)geistigen Oberhaupt der Südschwedischen Dünenkirche bzw. dem König der Weinteppiche.

Herzlichst
Ihr Chefredakteur