01.11.2007

Saltys - außen rund & innen bitter

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Und wenn er einmal zulange von einer Sache weg war fällt es mensch sehr schwer wieder zurück zu finden. Ob beruflich nach der Babypause oder auch nach sehr langer Verletzung beim Sport. Und so auch im Privatleben: nach Trennung aus langjähriger Beziehung sind Menschen oft völlig überfordert dabei wieder am Paarungsmarkt erfolgreich zu werden...

Ein neuer Singletypus?
Nach den Yuppies, Dinks, Dins und Nimbys haben wir endlich wieder mal eine neue Abkürzung: die Saltys. Wie das T-Online Portal berichtet wollen US-Forscher (wer sonst) nun einen neuen Typus am Partnerschaftsmarkt herausgefunden haben, wobei Salty für "Single after long-term relationship" steht. In Wahrheit muss man sich solche Forschungsergebnisse in der Praxis so vorstellen dass einer der Jungs sagt "Hey Leute, mir ist eine kecke Abkürzung eingefallen." und dann wird solange rumgetüftelt bis man damit eine ausreichend große Bevölkerungsgruppe abdeckt die sich a) nicht wehren kann und die b) schief genug in der Gesellschaft angesehen wird. Diesesmal sind Menschen drann die nach langer Partnerschaft die Mühen des Singlelebens und den mühevollen Wiedereinstieg in die Paarungsbörsen wiederentdecken.

Herausforderungen für beide Geschlechter
Für beide Geschlechter gilt: seit Beginn der nunmehr getrennten Partnerschaft die damals vermutlich mit zuviel Alkohol, sinnlosem Gebrabbel und zügellosen Sex (nur ganz am Anfang) angefangen hatte hat sich die restliche Welt weitergedreht. Moden, Ansichten und Wertvorstellungen haben sich geändert, und wie am Arbeitsmarkt drängen Jüngere nach die zuweilen mehr können. Und selber hat man sich über all die gemeinsamen Jahre nicht wirklich zum Besseren verändert, Spiegel können so unerbittlich sein, zumindest wenn der Mensch ehrlich zu sich selbst ist. Nach einer langjährigen Trennung kommen also zwei Gebrauchtmenschen wieder auf den Paarungsmarkt, mit deutlichen innerlichen und äußerlichen Abnutzungserscheinung, aber viel zu oft mit Phantasievorstellungen was den Preis betrifft den das jeweilige Paket am Markt heute noch wert sei.

Neuorientierung für den Herrn
Man sagt Wesen nähern einander immer mehr an je länger sie zusammen sind. Der Herr nähert sich mit dem Alter aber weniger seiner nunmehrigen Expartnerin an, sondern eher dem Hund, zumindest was das Ganzkörperfell betrifft. Anders als in Zeiten als eine Seanconnery'sche Brustmatte noch sexy galt ist diese Form von männlich nun völlig aus der Mode. Inbesonders wenn sie zusammen mit den Wohlstandsreifen kommt die jahrelange gute Fütterung (gepaart mit zunehmender Bewegungslosigkeit) hinterlassen haben. Da Männer dazu neigen ihr Leben lang Partnerinnen in der selben Altersgruppe 18-25 zu suchen gibt es da natürlich einen bösen reality check. Nicht wenige Männer erkennen zudem nach der Trennung dass Hausarbeit eine Menge Aufwand verursacht will man nicht verdrecken und verhungern. Außerdem lernen sie dass sich in den letzten Jahrzehnten auch die Wunschvorstellungen der (jungen) Damen an den Herrn dramatisch verändert haben: was Frau sich heute so vorstellt, bei dem fallen rund 112% aller Männer durch. Und rund 480% aller gebrauchten Männer die sich nun neu umsehen müssen.

Neuorientierung für die Dame
Frauen die ihre kurze Zeit der äußerlichen Blüte jahrzehntelang mit ein und demselben Kerl vergeudet haben erfahren nun auch eine bittere Zeit. Ihr Äußeres in jungen Jahren, oft das Einzige was einen Herrn dazu wenigstens hormonell überredet hat all die anderen Nachteile in Kauf zu nehmen, ist längst den Gang alles Irdischen gefolgt. Die Singlebörsen sind voll von reiferen Semestern der Art gepflegt, weiblich, sinnlich was idR übersetzt heißt aufgetakelt, mollig, sexuell ausgehungert. Nun wollen sie einen Neuanfang, natürlich mit dem wenigen Guten aus der verblichenen Beziehung, und alles andere soll besser werden, so wie im Fernsehen. Und da Frau sich nun endlich selber wichtig sein will muss er natürlich absolut alles und jedes zusätzlich noch akzeptieren was sie sich in der jeweiligen Phase so partout in den Kopf setzt. Auch hier bringt der reality check eine böse Ohrfeige: der Markt ist nicht wirklich reich an Traummännern die unbedingt etwas schwer Renovierungsbedürftiges mit einer jahrzehntelangen gediegenen Sammlung von Neurosen suchen.

Leserbeziehung
Auch wir von UNTERNEUNTUPFING Aktuell haben begriffen worum es in einer anhaltenden Beziehung geht: wir sollten Ihnen jeden Tag einen Grund dafür geben freiwillig bei uns zu bleiben. Dazu geben wir uns auch Mühe, schließlich haben auch andere Mütter schöne Webseiten. Wenn Sie uns mit Ihrer wiederkehrenden Gunst belohnen freuen wir uns natürlich und sind über beide Tentakel in unsere LeserInnen verliebt. Allerdings geben wir auch zu: an manchen Tagen bemühen wir uns besonders und versuchen für Sie mit besonders viel Herzblut zu kochen. Wenn Sie uns dann versetzen geht es uns auch so wie in einer Beziehung - wir fragen uns warum Sie uns mit einer anderen Webseite so treulos betrogen haben...

___

Weitere Artikel rund um Singles und Menschen in der Gesellschaft:
Partnerwahl: die Suppe macht den wirklichen Unterschied
New Monogamy - den Partner auf tolerante Art betrügen
Behandeln Sie Ihren Traumpartner wie ein Tier

(Bild: davebluedevil / Flickr / CC BY)

15 Lesermeinungen:

Daniela hat gesagt…

So ein SUPER Beitrag!!!!
Du triffst mal wieder den berühmten Nagel auf dem Kopfe.
Mittlerweile könnte ich dazu auch Romane schreiben über "gebrauchte" Männer und "merkwürdige" Frauen(so wie ich)
Allerdings bin ich noch nicht wirklich dahinter gekommen, WAS falsch läuft.
WARUM es so schwer ist, zum zweiten Mal einen Partner zu finden.
Ich denke, dass wird noch viele Blogs füllen, diese Thema

U9TA Gründer hat gesagt…

Ich denke, dass wird noch viele Blogs füllen, diese Thema...

Ist das Internet (und insb Bloggershausen) nicht mittlerweile eine einzige große Selbsthilfegruppe für Singles und solche die es noch werden wollen?
Und wieviel Wahrheit steckt wirklich in der Weisheit die zuletzt eine liebenswertere etwas rundlichere ältere Dame im TV gebracht hatte: "Essen ist der Sex im Alter." ? ;)

Daniela hat gesagt…

Wohl war! :-)

reallywant hat gesagt…

wirklich köstlich geschrieben, ich behaupte trotzdem, so muß es nicht sein...et jibt jenuch ausnahmen.

U9TA Gründer hat gesagt…

Und Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel, oder? Natürlich sind es Stereotypen, aber ohne Stereotypen könnte Satire nicht sein, denn Stereotypen kennt ein jeder.

Abseits dessen hat mal jemand behauptet die Kunst von Satire läge vermutlich darin sie immer so zu schreiben dass der/die Leserin sich selbst nicht davon betroffen fühlt... ;)

Bastian hat gesagt…

Ich glaube ich hab bei einem anderen Beitrag schonmal erwähnt, mit was für utopischen Vorstellungen, die Kontaktseiten der Singlebörsen gefüllt sind. :)
Wenigstens fühlt man(n) sich nun nicht mehr allein. Ab wieviel Tagen gilt man denn als Salty? ;)
Vielen Dank für das aufheitern meines heutigen Arbeitstages, während andere noch (zu zweit?) Frühstück im Bett geniessen.

Herschel hat gesagt…

ein sehr schöner, sachlich korrekter artikel.

für männer gilt übrigens: reich sein lindert den aufprall nach dem fall auf den singlemarkt. je nachdem, mit welcher einstellung man an eine beziehung rangeht, ist es auch von vorteil hin und wieder außerehelich im bereich 18 - 25 zu wildern, um den bezug zur praxis nicht zu verlernen.

so, das war mal wieder meine portion provokation für heute :)

U9TA Gründer hat gesagt…

Ich glaube bei den Saltys, lieber Bastian, ist es vielleicht so ein wenig wie mit der Pubertät: die einen verlassen Sie mit 16, die anderen mit ihrem Tod? Wobei die wo zu zweit sind vermutlich heute nicht nur ein Frühstück hatten, sondern auch schon den täglichen sinnlosen Streit und alles was einem sonst noch beim Halse raushängt wenn man mit der Zeit verlernt hat die Macken des anderen zu lieben. The grass is not always greener on the other side... ;)

U9TA Gründer hat gesagt…

Lieber Herschel, Du sprichst ein sensibles Thema an. Fürwahr ist es wohl in der Praxis so dass vielen Männer das passende Einkommen zu ihrem Frauengeschmack fehlt? Aber die Geschlechter schenken sich wohl nix, vielen Frauen fehlt vermutlich der sex appeal der zu ihrem Männergeschmack passt...

Erdge Schoss hat gesagt…

Und wie schön, werter Herr Rick, ist's dann doch, wenn sich zwei finden, die eben noch nichts voneinander wussten, nun verzaubert und berauscht, herrlich.

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

U9TA Gründer hat gesagt…

Zumindest, werter Herr Schoss, weiß jeder Gentleman und jene Lady die wo was auf sich halten jene unvergesslichen bezaubernden Momente des Beginns zu schätzen die den danach folgenden Quargel irgendwo doch rechtfertigen.
Wie fanden dereinst eigentlich die Herren S&S zueinander?
Ihr Schafredaktor

Erik hat gesagt…

Da kann ich als Ergänzung diese Liste anbieten. Das Thema scheint an Fahrt zu gewinnen und U9TA ist wieder mal an vorderster Front. Respekt.

Der Schafredaktor möge mir den Seitensprung zu Craig's List verzeihen. ;)

U9TA Gründer hat gesagt…

Ja, wer Wahnsinn gerecht verteilen will muss mittendrinn sein statt nur dabei.
Anbei noch der deutsche Klassiker als Alternative zur obigen Liste...

Social Media Optimization hat gesagt…

Gratulation zu diesem phantastischen Artikel, der auch aufzeigt, wie genial man die deutsche Sprache nutzen kann. Mit viel Witz und Sprachgefühl! - Wulffy

U9TA Gründer hat gesagt…

Danke werter Wulffy :)
(P.S: beeindruckender Alexa-Ausschlag zuletzt auf Deiner Hausseite übrigens ;))