01.12.2007

Podcast laiengerecht erklärt

Der moderne Medienmensch, besonders wenn bereits von reiferem Alter (also ab 30 aufwärts), wird zusehend von immer neueren Trendkommunikationsformen überfordert. Podcasts zB zählen zu den wichtigsten technischen zeitgenössischen Errungenschaften. Daher hier einmal so erklärt dass auch Laien damit etwas anfangen können und Profis noch etwas dazulernen was bislang nicht so bekannt war...

Definition & Ursprung
Das Podcastprinzip ist eigentlich uralt. Die Mehrzahl unserer LeserInnen erinnern sich sicherlich noch an ihre Jugend im 19.Jh als der Dorfverkünder mit der Glocke leutete und am Kirchenplatz den Bewohnern lauthals verkündete was sich so zugetragen habe. Das wurde zuerst analogisiert (Radio, Fernsehen) und heute nun digitalisiert. Das Wort Podcasting stammt vom englischen Broadcasting (zu deutsch: Brotkasten, die ersten Radios schauten Backwerksbehältnissen sehr ähnlich und wirkten nach heutigem Massstab ein wenig "altbacken") ab, was soviel wie Ausstrahlung oder Übertragung bedeutet. Paradoxerweise muss man aber nicht unbedingt eine Ausstrahlung haben um einen Podcast zu produzieren.

Ein Podcast ist also eine Medieninformation in Form von Audio oder Video. Und damit die wichtigste technologische Erfindung der Neuzeit nach dem Hörbuch, des Leselieds und dem essbaren Bildungsfernsehen. Podcast (auf spanisch: Podcastellano, italienisch: Podcassata, französisch: Beau de cassaulet, polnisch: Vodka) ist deshalb die Medienzukunft weil man dabei nicht mehr selber anstrengend lesen oder denken muss, sondern nur mehr zugucken oder zuschauen. Wichtiger Hinweis an dieser Stelle für klassische Leseratten und Buchfreaks die sich für das Podcastprinzip ein wenig neu orientieren müssen: bei einem Podcast ist es nicht wichtig ihn zu verstehen, sondern einen Podcast hat man oder macht man. Alles andere hat nur untergeordnete Bedeutung.

Häufig gestellte Fragen
Rund um Podcasts werden von Neueinsteigern und Normalanwendern oft dieselben Fragen gestellt. Die wichtigsten Antworten dazu hier in der Übersicht:

  • Muss man einen iPod besitzen um einen Podcast abzuspielen?
    Nein, dazu reicht in der Regel ein moderner PC und ein Browser.
  • Was ist ein Browser?
    Das ist das Teil mit dem Sie diese Seite lesen.
  • Muss man Pott rauchen um einen Podcast zu verstehen?
    Nicht notwendigerweise. Aber bei manchen hilft es sehr wenn man sie bis zum Ende durchstehen will.
  • Muss man in den Ruhrpott fahren um Podcasts abzuspielen?
    Nicht wirklich. Aber dort lassen sich Podcasts am besten genießen, insb an der frischen Luft nach einem Werksbrand.
  • Kann jeder einen Podcast machen und muss man da zuerst ein Podcasting durchstehen?
    Ursprünglich war das nur über ein Podcasting möglich. Allerdings waren diese Veranstaltung extrem öde, alle Aspiranten und die Jury reichten sich selbst per Podcast ein und beim Casting standen somit nur elektronische Gerätschaften rum. Wird heute nur mehr für ganz hartgesottene Podcasts gemacht.

Populäre Podcasts
Podcasts gibt es heute bereits wie Sangria am Meer. Es gibt unter anderem deutschsprachige und englischsprachige Verzeichnisse. Leider gibt es noch keinen über Kunstrasen, aber das ist nur eine Frage der Zeit. Und vielleicht wird es auch mal einen Podcast zu UNTERNEUNTUPFING Aktuell geben, im Augenblick sind wir schon reichlich überfordert regelmäßig Text zu produzieren den Leser auch freiwillig lesen wollen.

Bis es soweit ist dürfen wir Ihnen unbedingt FFF000 ans Herz bzw in den Browser legen (wird "Dribbl-Eff-Dribbl-Siro" gesprochen, sagen Sie bitte niemals "Doppeltrippeldings", das mögen die Jungs nicht), den barrierefreien avantgardistisch-stylischen Social News Podcast. Es macht nichts wenn Sie von den letzten 7 Worten nur den Artikel verstanden haben, gucken Sie einfach rein. Lesen Sie hier vielleicht zuerst was dahinter steckt. Dahinter stecken eben auch die Herausgeber und Autoren von Phase-5, einem der schrägsten Blogs im deutschsprachigen Raum. Und vermutlich mit einer der fototechnisch genialsten Über uns Seite.

Rotlicht Podcasts
FFF000 ist barrierefrei und weitgehend jugendfrei, die Produzenten ausgenommen welche noch knackig sind. Aber es wird sie nicht weiter verwundern dass auch bei Podcasts Varianten der Unterwachsenenerhaltung populär sind. Jeder neue Megatrend kommt entweder direkt aus der Pornowelt oder wird entsprechend von dieser Branche adaptiert, ein Naturgesetz seit Adam & Eva (denken Sie zB an YouTube und deren Ableger YouPorn, XTube oder SexTube). Und logischerweise gibt es natürlich auch Porncasts, ein iPornDirectory und wofür die Dänen in den 1970ern berühmt / berüchtigt waren hat sich heute rüber nach Norwegen verschoben. Dies allerdings jeweils nur der dokumentarischen Vollständigkeit halber erwähnt, wir wissen dass unsere LeserInnen für derart Schmuddelkram nur Abscheu & Ekel empfinden.
___

Weitere Artikel die mit diesem in keinem Zusammenhang stehen:
Aggregatoren, Aggressoren, Akklamatoren
Der gPod - wenn Japaner über Liebe nachdenken
Gadgets für ein soziales Miteinander

(Bild: roland / Flickr / CC BY)

7 Lesermeinungen:

Herschel hat gesagt…

dieser artikel kann als vollständig und perfekt bezeichnet werden: er ist witzig, informativ und verweist sowohl auf fff000, als auch auf phase 5 :) vielen dank dafür.

sehr schön auch die porncast-auflistung am ende. arbeitete ich (konjunktiv II (?)), würde ich morgens auf dem weg dahin einem dieser frivolen porncasts lauschen. das dürfte wohl der beste start in den tag sein :D

U9TA Gründer hat gesagt…

Nun, werter Herschel, ich bin der feisten Überzeugung dass es nur mehr eine Frage der Zeit ist bis FFF000 ohnehin als Lehrmittel an jeder Kunsthochschule die wo was auf sich hält unterrichtet wird.
Außerdem habe ich jüngst mit Freude festgestellt dass das Wochenendloch bei P5 schon seit geraumer Zeit Vergangenheit ist. Allerdings sagt P5/Mint dass U9TA nicht sehr viele Leser zu P5 bringt, was sich hiermit hoffentlich ein wenig bessern wird.

Herschel hat gesagt…

gesichtslose google-zaungäste kompensieren seit dem pr-update den normalen besucherrückgang am wochenende. da ich nicht undankbar erscheinen wollte, habe ich es seitdem unterlassen über das wochenendloch zu klagen :)

deinen versuch, mehr besucher über u9tupfing auf phase 5 zu schleusen rechne ich dir jedenfalls hoch an. ich hoffe umgekehrt läuft der besucherstrom anständig.

fff000 wird nicht nur bald "pflichtlektüre" für jeden aufstrebenden medienwissenschaftler werden. ich denke, in ein, zwei jahren werde ich mein ziel erreicht haben, dass eine saubere aussprache nicht mehr haupteinstellungskriterium für moderatoren ist :D

dan hat gesagt…

Werter Rick, danke für diesen lehrreichen Exkurs des Poddens. Bisher glaubte ich, dass der Podcast von Fusskäse - Pod von Podologie = nichtärztliche Heilkunde am Fuss; und Cast von Kasten, abgeleitet worden sei. Der Käsekasten erschien mir sinnig, da das Herausklingende meist eher schlechter Qualität entspricht - ungangsprachlich eben echt Käse und der bezug zum Fuss, weil der Podcast dan mit einem Fusstritt zum schweigen gebracht werden konnte.
Lieber Rick, deine Erklärung erscheint mir deutonisch logischer. ..

U9TA Gründer hat gesagt…

Was mir an FFF000 ja gefällt, guter Herschel, ist die sorgfältige Auswahl beim Moderatorenpersonal und die mutigen Kontinuität dabei. Etwas mehr Schweinehühnchendöner oder Malediva könnte das Format noch vertragen, aber solange es nicht verkernert, verchristiansent oder verwillt ist alles im schwarzweißen Bereich.

P.S:
Bestens und dankend, unter den Blogger-Referrern ist P5 stehts auf Podestrang :)

U9TA Gründer hat gesagt…

Natürlich, werter Dan, ist ein medizinischer Hintergrund auch nicht auszuschließen als wahren Ursprung des Podcasts. Ich hätte da allerdings nicht den Fuß sondern eher den verlängerten Rücken (Podex) im Verdacht?
Und vielleicht stammt der Podcast doch wie sovieles andere aus der Schweiz? Schließlich war es damals auch Hansueli Daetwyler (genannt "Nackenbrecher") der als Vertreter der großen eidgenössischen Seefahrernacht im 17Jh gegen Osten schiffte und das Schwingen nach Japan brachte wo es heute unter dem Namen Sumo weiterlebt...

Gaviota hat gesagt…

Lieber Rick...Dank dir weiß ich jetzt über PODCASTS Bescheid ;-)
Wünsche dir eine schöne Adventszeit.. erhol dich, dass ist ein Befehl ;-)
LG Gaviota