02.06.2008

Handwerk hat eine goldene bodenlose Frechheit

haushaltsnahe dienstleistungen handwerk seriös Handwerker zu haben ist manchmal wie eine chronische Krankheit : einmal einen Erreger eingefangen, tauchen stets neue widerliche Phänomene auf, und man wird ohne Besserung von einem Arzt zum nächsten weitergereicht, alles mit weiteren Kosten verbunden. Web 2.0 Dienste kümmern sich neuerdings um gute Empfehlungen...

Handwerker und Dienstleister im Internet bewerten und finden

Natürlich ist es unredlich, eine ganze Branche in einen Farbtopf zu werfen, aber nicht wenige schwarze Schafe haben dazu beigetragen, dass viele private Konsumenten schon Herzflimmern bekommen, wenn die Not nach einem vermeintlichen Fachmann ruft.

Wie die Internet World BUSINESS in der Printausgabe 8/08 berichtete, sei der Bedarf an wirklich seriös beleumundeten Handwerker so groß, dass es sich lohnt das Portal Kennstdueinen.de zu betreiben. Hier treffen sich Konsumenten und Dienstleister, Kunden bewerten die Dienstleister, und anhand dieser Bewertungen soll die Wahl geeigneter und rechtschaffener Handwerker deutlich erleichtert werden.

pfusch handwerker abrechnung pauschale

Sauber abgerechnete Tischlerei Arbeit, mit 3.528 € Stabilisierungspauschalzuschlag ein seltenes Schnäppchen. (Bild : library_mistress / flickr / cc-by)

Und natürlich die Variante für die Erwachsenenunterhaltung

Im Internet gibt es nach dem erfolgreichen Launch einer Plattform immer ziemlich bald ein Plagiat für den erotischen Bereich. Ob nun x-adsense als Antwort auf Google Adsense, oder etwa PornTube auf YouTube, es gibt genug Beispiele. Und es pfeifen bereits die Sprotten von den Dächern, dass KennstDuEine.de nicht lange auf sich warten lassen wird. Hier werden dann Lustbarkeitsdamen oder Callboys bewertet, naheliegender Weise natürlich anonym, und die am Besten bewerteten Liebesdienstleister & erotischen Handwerker dürfen sich dann ein Gütesiegel auf das Geschlechtsteil kleben.

Der stete Kreislauf in der Hausrenovierung und -instandhaltung

Internetportale hin oder her, sie werden vermutlich wenig am natürlichen Reparaturkreislauf des modernen Menschen ändern. Der beginnt i.d.R. bei einem Trip in den Baumarkt, folgt mit angemessener Verwüstung des Eigenheims mit den eingekauften Teilen, setzt fort mit der stufenweisen Beauftragung von gewerblichen einander verfeindeten Fachkräften die den bisherigen Schaden für teures Geld potenzieren. Am Schluss behebt dann ein befreundeter Rentner alle Schäden für einen Doppelliter Wein an einem einzigen Sonntag nachmittag.

Weitere Artikel rund um Arbeit, Internetdienste und den ganzen Rest:

Tag der Arbeitsverweigerung
Handjob - wo Handarbeit noch gefragt ist
Social Networks für Eliten

(Titelbild : m.kahjoo / flickr / cc-by)

7 Lesermeinungen:

antoine hat gesagt…

Wie jeder andere anständige Mensch, sind auch die Handwerker bestechlich. Unter Befolgung der folgenden Regel, entfalten Handwerker Ehrgeiz und unbremsbaren Eifer.
Solange die Handwerker im Haus sind, sollte eine gutausehende Dame mit lasziver Ausstrahlung präsent sein. (Balzen mit Handfertigkeit)
Alle drei Stunden ist von dieser Dame den Handwerker Kaffe, Plätzchen und am Mittag einen Imbiss zu servieren.
Ein Hunderter Trinkgeld, setzt bei jedem Handwerker ungeahnte Kreativität frei.
Die Kosten für die Bestechung sind bei weitem geringer als die, die von lustlosen Handwerker verursachten Schäden. Das meint, für Handwerker die doppelt so schnell arbeiten als normal, fällt die Hälfte der Präsenzkosten an.
Man merke: Ob Orient oder Okkzident, Baktisch ist König.

antoine hat gesagt…

PS: kennstdueine.de = http://poppen.de.
Auf poppen.de kann der User sogar einen Callgirl Gutschein in einer monatlichen Auslosung gewinnen.
Die Welt ist satirischer als dass sie ein Satiriker in Worte fassen könnte.
Ob horizontal oder vertical, der Wahsinn will erst erschaffen bevor er verteilt werden kann ;-)

dan hat gesagt…

Nach Aussagen meiner Frau war ich handwerklich nicht mal in der Lage einen Bildernagel in die Wand zu schlagen.
Ich hätte damals wahrscheinlich mit einem Web 2.0 Handwerker gar meine Ehe retten können.


PS: Antoine, Web 2.0 sei dank ist heute gar dies keine Utopie mehr...
;.)

Rick hat gesagt…

Dumm allerdings (oder teurer), Antoine, wenn man zum Handwerker gerade nicht das passende Stück Maurerluder zur Hand hat. Und danke dass Du das Opfer gebracht hast eine sicherlich ekelhafte und unwürdige Recherche zum Thema Horizontaldienstleistungen durchzuführen. Hier in Unterneuntupfing hätte sich sicherlich niemand dafür breit erklärt...

Rick hat gesagt…

Handwerkerkönnen, guter Dan, ist nicht alles. Außer Antoine nimmt es noch in seine Liste für männliche Partnersuchende mitauf.

Eloquent wie Du bist, Dan, kannst Du sicherlich alleine mit der Macht Deiner Worte einer Frau suggerieren eine komplett weiße Wand sei eigentlich in Wahrheit eine Galerie mit lauter Bildern drauf. Man muss nur die Augen schließen und...

Erdge Schoss hat gesagt…

Ich weiß gar nicht, was Sie haben, werter Herr Rick? Das Regal sieht doch gut aus. WAhrscheinlich handelt es sich um eines dieser Multifunktionsmöbel, bei dem auch an die Kinder gedacht wurde. Oder ist das rechts keine Rutsche?

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

Rick hat gesagt…

Womöglich haben Sie recht, werter Herr Schoss. Also der Baumarkt-Stil als Nachfolge des Bauhaus, ganz besonders geeignet für zeitgemäße Erlebnispädagogik zum kindgerechten Ausleben latenter Dekonstruktionserfahrungspotentiale?