18.08.2008

Experten fordern : Idiotentest im Pilotversuch zuerst an Politikern testen

Jugend Unruhen in Kopenhagen Jugendgewalt ist ein ernstes Thema, besonders in den Großstädten. Oder zu Wahlkampf Zeiten. Viele Jugendliche leiden heute unter eklatanter Langweile, und wissen sich zwischen Komasaufen und Piercing machen lassen nicht anders zu helfen, als genauso rabiat wie ihre Eltern zu werden...

Idiotentest - Deutschland prescht vor

In Deutschland wird gerade heftig diskutiert, durch Gewalt auffällige oder straffällige Jugendliche einem Idiotentest zu unterziehen, so ähnlich wie das bereits zum Beispiel bei Alkolenkern der Fall sei. Vielleicht erhofft man sich wie beim Einwanderungstest eine abschreckende Wirkung, wohl wissend, dass auch nicht straffällige Jugendliche oder Erwachsene überwiegend bei so einem Idiotentest durchfallen würden.

g8riot

Natürlich gibt es auch Randaleure, wo ein Idiotentest kein Ergebnis bringen würde, das nicht bereits von vorne herein zu erahnen war...

Idiotentest auch bei Verbalgewalt ?

Natürlich gibt es in der aktuellen Debatte heftige Wortmeldungen. In Tageszeitungen und Foren wird mit großer Verbalgewalt darüber diskutiert, alleine hier finden sich schon genügend verbalgewaltige Jugendliche und Infantile im Alter von 14 bis 100, die ebenfalls Kandidaten für einen Idiotentest wären. Oder besser gleich zwei.

Gegen Kinderversuche - Idiotentest zuerst an Politikern ausprobieren

Aber lässt man Hardliner und Kuschelpädagogiker mal als Extremisten beiseite, so ist es nicht von der Hand zu weisen, dass hier Jugendliche gegenüber anderen Irren und Versagern deutlich benachteiligt würden, wenn sie als einzige einem Idiotentest unterzogen würden. Experten meinen daher, man sollte in einem Pilotversuch das Idiotentest-Verfahren zuerst einmal an auffälligen, verhaltensgestörten oder sonst zu (Verbal)gewalt anstiftenden Politikern ausprobieren, an Testpersonen besteht nicht nur kein Mangel, sondern sogar ein dramatischer Überschuss.

Idiotentest und die Folgen

Bestünde ein Politiker den Idiotentest nicht (was anzunehmen ist), dann sollte man nicht nur den Führerschein entziehen, sondern gleich auch die Kandidatur Erlaubnis für auch nur irgendein politisches Amt auf Lebenszeit. Sperrt man Jugendliche nach Idiotentest weg, dann haben nur manche Problemviertel in manchen Städten etwas davon. Hält man so manchen Politiker oder so manche Politikerin von der Gesellschaft fern, kann die ganze Bevölkerung massiv profitieren...

Ähnliche Artikel, die mit diesem Thema in keinen Zusammenhang stehen:

( Bilder : seier+seier+seier, rastafabi)

4 Lesermeinungen:

dan hat gesagt…

Der Idiotentest ist in der Schweiz ein Faktum. Diejenigen die ihn nicht bestanden haben, werden automatisch Mitglieder der SVP.
Immerhin sind dies 30% des Schweizerischen Souveräns...

Rick hat gesagt…

Die anderen 65% sind nicht angetreten, und die restlichen 5% lesen stattdessen Unterneuntupfing Aktuell, guter Dan?

kopfchaos hat gesagt…

..... meinereiner muss diesen test ned machen, denn ich weiss, dass ich ein idiot bin und hab' das auch schon an eides statt versichern lassen..... *grin*

Rick hat gesagt…

Angesichtes der Leute, wertes kopfchaos, die sich heutzutage als normal bezeichnen, muss mensch der was auf sich hält ohnehin darauf bestehen, ein Idiot zu sein... ;)