09.01.2009

Sarah Wiener in Frankreich, in Italien und in Dessous

sarah_wiener Wo immer auch Sarah Wiener in die Öffentlichkeit tritt, macht sie, obgleich keine 25 mehr, eine blendende Figur (einzig ihr Lachen sollte man vielleicht synchronisieren). Sie ist ein erfolgreiches Multitalent, und die Küche in ihren Lokalen soll so lecker sein wie Frau Wiener in Dessous...

Sohn geboren, Lokal gepflanzt, in Dessous gestanzt

Sarah Wiener hatte nicht den leichtesten Start ins Leben. Ihre Erzeuger waren dem Erziehungsideal der 68er verfangen, wodurch Frau Wiener zuerst einmal ohne nennenswerte Schulbildung durch die Welt zog, um schließlich zuerst einen Sohn zu gründen, später dann ihr erstes Lokal, beides erfolgreich. Und seitdem schreibt sie Geschichte.

Sarah Wiener in Frankreich

Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener, am Sender Arte gut aufgehoben, machten Frau Wiener dann einem breiten Publikum noch bekannter als sie damals ohnehin schon war. Ein liebenswertes Sendeformat, bei dem sich Sarah Wiener durch Frankreich kochte, pflückte, melkte, jagte und aß, und sich dabei für keine Tätigkeit zu schade war.

Sarah Wiener in Italien

Nach dem Erfolg der ersten Serie dreht Sarah Wiener einen Nachfolger. Diesmal in Italien, mit dem Übersetzer Michele, weil Frau Wiener nicht perfekt Italienisch spricht, und wieder war die Sendereihe auf Arte ganz gut aufgehoben, auch wenn sie qualitativ nicht ganz an die Frankreich Reise heran kam.

Sarah Wiener in Dessous

Diesmal nicht für Arte, sondern für die Werbekampagne Me, Myself and Mey ist Sarah Wiener im Alter von 46 Jahren nicht etwa in Spanien gewesen, sondern in Dessous. Und macht dabei eine noch viel beeindruckendere Figur als etwa in Frankreich. Wer die letzten Fotos mit nackter Haut von Uschi Glas noch in schauriger Erinnerung hat weiß, dass eine derartige archäologische Leistungsshow auch bedrückend sein kann.

Prominente Köche sollen folgen

Alfons Schuhbeck trainiert bekanntlich nächtens wie ein Wilder und soll bereits am Clip seiner Interpretation von Robbie Williams' Rock DJ drehen, und sich dabei so ausnehmen, wie nur ein Spitzenkoch das kann.

Tim Mälzer wird den Frauen noch zeigen, dass auch ein Mann in ganz einfachen billigen Klamotten vom Textil-Diskonter echt lecker aussehen kann, Vincent Klink soll sich als barocker Bacchus inszenieren, und auch Johann Lafer soll geneigt sein zu zeigen, dass seine Brüste echt sind...

Das soziale Engagement der Sarah Wiener : die Sarah Wiener Stiftung - Für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen.

Weitere Artikel über Köche, Essen, Kulinarik  :

( Bilder : wikipedia cc-by-sa)

4 Lesermeinungen:

dan hat gesagt…

Wenn sich ein weiblicher Koch in Lingerias Res zeigen muss, dann vermute ich mal: die Gute kann gar nicht kochen, geschweige denn Palinieren!
Doch das ist im Fernsehen ja auch nicht so wichtig. Schliesslich bekommt jeder dahergelaufene Cervelatpromi seine eigene Kochsendung.

Rick hat gesagt…

Das sagst Du, guter Dan, aber nur aus Neid *zwinker*, weil selbst Google bei der Abfrage nach berühmte schweizer köche kapitulieren muss. Und Hand auf den Herd, bei aller Köstlichkeit der Schweizer Küche, mit Sarah Wiener kann Hans-Peter Hussong nicht ganz mit. Optisch zumindest, bei allem Respekt.

dan hat gesagt…

Where the hell is dieser Hustensong?

Zürich und seine Promis gehört mit Verlaub nur zum erlauchten Kreis der Zürcherischen BankPiratenPromis.

Das hat nichts mit Kultuhr und Kuhlinarik der Schweiz zu tun!

Die wirklich guten Köche der Schweiz treten nicht im Fernsehen auf. Basta!

Rick hat gesagt…

Kein Wunder, Dan, dass Restaurants in der Schweiz so sündhaft teuer sind, wenn sich die Köche kein Sackgeld im TV verdienen sollen...