22.12.2008

Quartalssäufer & anerkannte Spitzentrinker sind Opfer gesunder Ernährung

social_drinker Wer sich gesund ernährt der weiß, dass Zucker kein Grundnahrungsmittel ist, sondern nur ein "Gewürz", das sparsam zu dosieren sei. Wie die Forschung jetzt bestätigt, kann zuviel Zucker jede hoffnungsvolle Trinker-Karriere ernsthaft zerstören...

Alkoholismus, Ratten und Psychologen

Wie Die Presse unlängst unter dem Titel Zuckerentzug führt zu Alkoholismus berichtete, hätten Ratten anhand von Forschern an der Universität Princeton herausgefunden, dass Zucker als Suchtstoff Veränderungen im Gehirn von Psychologen hinterlassen, die noch schlimmer als jene sind welche Studium und Patienten bei Therapeuten verursachen.

Fett gefressen oder fett getrunken

Die Ratten kamen zum Schluss, dass man als Labortier eigentlich nur die Wahl hat, Forscher entweder durch Zucker fett werden zu lassen, oder durch Alkohol besoffen. Auf die Tätigkeit als Labor-Ratte haben beide Varianten im Endeffekt nur wenig Einfluss : fette Forscher bekommen wegen Wurstfinger die Ratten schlechter zu fassen, betrunkene Forscher wegen mangelhafter Motorik.

Motive einer ehrbaren Trinker Karriere

Wie auch immer, die Studie bringt für Sie als anerkannte Spitzentrinkerin oder als angesehener Schluckspecht die Erkenntnis, dass Sie in der Vergangenheit mit gesunder Ernährung schlicht falsch gelegen sind. Und auch mit der Annahme der Gründe, warum Sie sich in der Vergangenheit unter Freunden und Kollegen einen hervorragenden Ruf ersoffen hatten.

Sie fühlten sich berufen, die Krise der heimischen Brauereien im Alleingang zu lösen? Sie meinten, literarisch wertvolles Bloggen wäre nur mit der richtigen Menge Wein möglich? Der Hygiene-Sinn in Ihnen sprach, dass Sauberkeit nur mit einer ausreichenden Menge Spiritus zu erreichen sei, vor allem aus medizinischen Gründen?

Gesunde Ernährung kann Lebensqualität vernichten

Mitnippen, all Ihre ehrbaren Motive waren in Wahrheit Zuckermangel. Oder genauer : Mangel an Zucker-Entzug. Lernen Sie aus diesem Forschungsergebnis. Gesunde Ernährung ist gefährlich. Wenn Sie das nächste Mal in ein Bio-Restaurant gehen denken Sie daran : schon der nächste Salatteller könnte Ihnen auch den Geschlechtsverkehr abgewöhnen...

Weitere Artikel zu Essgewohnheiten & Trinksitten :

( Bilder : Photocapy)

4 Lesermeinungen:

Erdge Schoss hat gesagt…

Es geht, werter Herr Rick, eben nichts über eine gesunde Ernährung.

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

Helmut hat gesagt…

Hallo Rich, Stört es dich, wenn ich eine Kategorie "U9TA" auf meinem Blog einrichte und deine Artikel mit kurzen Zitaten (jeweils 2 - 3 Zeilen) natürlich mit Link zum Original einrichte? Ich habe da gestern Nacht wieder geschmöckert, die sind durchwegs sehr amüsant. Du hättest ein wenig Werbung und Links und ich eine herrliche Auflockerung.

Rick hat gesagt…

Wir erinnern uns alle noch mit Schaudern an die Zeit, werter Herr Schoss, als Sie glaubten, dem ALkohol entsagen zu müssen. Was waren Sie überzuckert...

Danke für Deine nette Anfrage, lieber Helmut. Ehrlich gesagt wäre es mir lieber, wenn Du Dich auf Deine eigenen guten Inhalte (Buddhismus, Qi Pong etc.) konzentrieren würdest. Die große Suchmaschine lässt U9TA oft anscheinend eine Sonderbehandlung zu teil werden, und dieses Revolverblatt 'kämpft' oft mit sehr seltsamen Phänomenen aus duplicated content u.dgl.
Dir und Deiner Familie schöne Festtage! :)

Helmut hat gesagt…

Hallo Rick,
Deshalb habe ich ja gefragt, na dann muss ich einfach "nur" lesen her kommen, die Notizblog Besucher werden schon selbst her finden, wenn Sie sich den "gerecht verteilten Wahnsinn" nicht entgehen lassen wollen.
Ebenfalls schöne Festtage.