31.12.2008

Systematisches Doping bei Ägyptens Biathleten, Skispringern, Langläufern und Alpin-Skiläufern?

aegypten Die Wintersport-Saison ist voll im Gange. Ägypten liegt derzeit in der Nationenwertung von Biathlon, Langlauf, Alpine Bewerbe und Skispringen noch nicht ganz vorne. Es besteht der Verdacht, dass Ägypten dies mit exzessivem Doping ändern möchte...

Massenhaft Anabolika

Wie diepresse.com unter Massenhaft Anabolika am Flughafen Wien sichergestellt berichtete, sei ein Ägypter mit der imposanten Menge von 60.000 Stück Anabolika aufgegriffen worden. Ein Glücksfall für die Fahnder, muss man doch normalerweise nicht damit rechnen, mit 60.000 Stück Tabletten bei einer Kontrolle sonderlich aufzufallen.

Wundermittel für Skispringer

Experten gehen davon aus, dass die sichergestellten Präparate von der besonders gefährlichen und wirksamen Art seien. Zum Beispiel wurden Medikamente gefunden, mit denen Skispringer erst gar nicht mehr zur Erde fallen, und rund 4 Stunden in der Luft bleiben, bevor die Wirkung langsam nachlässt.

Turbo für Langläufer und Biathleten

Auch für Langläufer und Biathleten sollen hoch wirksame Aufputschmittel gefunden worden sein. Doping Fachleute glauben, dass damit ägyptische Läufer rund 3000 Kilometer in 2 Tagen auf Langlauf-Ski durch die Wüste pflügen könnten, und dabei sogar noch weniger trinken müssten als Kamele.

Psychopharmaka gegen die Furcht

Auch Psychopharmaka wurden angeblich unter den 60.000 Pillen des Ägypters gefunden. Darunter welche, die einem Alpin-Skifahrer soweit jede Furcht nehmen, dass er die Streif sogar nackt auf seinem Hinterteil runter rasen will.

Großer Erfolg im Kampf gegen Doping

Der Fund am Flughafen scheint einer der bedeutendsten Erfolge im Kampf gegen Doping zu sein. Noch dazu, weil sicher niemandem etwas aufgefallen wäre, wenn Ägypten über Nacht die alpinen und nordischen Bewerbe im Wintersport dominiert hätte...

Weitere Artikel rund um Wintersport und Doping :

( Bilder : Ahron de Leeuw)

1 Lesermeinungen:

antoine hat gesagt…

Spätestens wenn bei Paris-Dakar die Kamele die Autos überholen, wird Unterneuntupfingen in aktuellen Sportstudio erwähnt.