15.01.2009

Singles, angelt Euch einen Totengräber! | Schwer vermittelbare Berufe

bestatterDer Beruf des künftigen Partners spielt bei der Partnerwahl durchaus eine wichtige Rolle. Zum Beispiel heiraten Ärzte oft untereinander. Zwischen Scheidungsanwälten dauert es am längsten zwischen Verlobung und Hochzeit, weil besonders schwieriger Ehevertrag. Und manche Berufe sind ziemliche Ladenhüter...

Niemand will Liebe mit Bestattern

So berichtete oe24.at unter dem Titel Keiner will Sex mit Totengräbern von einer Studie die herausgefunden haben will, dass kaum jemand einen Bestatter begatten wolle. Nicht einmal notdicht wolle man es mit jemandem aus dem Rotlicht Milieu, und auch Fleischeslust mit Fleischern sei eher gammelig. Gerade den Totengräbern tut man damit vermutlich sehr unrecht.

Totengräber haben durchaus Vorteile

Eine Ehe oder Partnerschaft mit einem Totengräber kann durchaus sehr harmonisch sein. Bestatter gehen sehr selten Affairen ein mit ihren Kunden (abseits einer gewissen latenten Nekrophilie), leiden selten unter Beschwerden von ehemaligen Klienten, und üben einen Beruf aus, in dem man keine Angst haben muss, in Zukunft keine Arbeit mehr zu haben. Das ist auch gut für die Libido.

Allerdings haben Bestatter auch kleine Nachteile

Gewiss, Totengräber haben auch kleine Nachteile, abseits des Geruchs. Es ist nicht jederfraus Sache, wenn der Bestatter, Thanatologe oder Einbalsamierer mal seine Arbeit mit nach Hause nimmt, weil viel zu tun ist.

Ein Totengräber trägt auch nicht einfach den Müll raus, sondern bestattet ihn, das ziert nicht jeden Wintergarten. Und Totengräber reagieren eher gereizt bis überfordert, wenn der andere Körper noch spricht, wenn man diesen ungeschickt anfasst.

Totengräber sucht Frau

Dennoch, es überwiegen sicherlich die Vorteile. Wir sind uns sicher, dass es nach dem Muster Bauer sucht Frau auch bald eine eigene TV Serie für Bestatter geben wird. Mit tollen Gruften, leckeren Szenen aus der Pathologie, irrsinnig romantischen Nächten auf Friedhöfen. Als Single sollten Sie rasch handeln, bevor die besten Totengräber schon weg sind...

Weitere Artikel über Singles & Partnerwahl :

( Bilder : texas_mustang)

8 Lesermeinungen:

Gaviota hat gesagt…

Also ehrlich...sucht man sich jetzt die Partner nach ihrem Beruf aus? Dann möchte ich bitte einen Astronauten. Der holt mir bestimmt die Sterne vom Himmel ;-)))

antoine hat gesagt…

Isaac Bashevis Singer hat mehrere Erzählung zum Thema Liebe unter Bestatter verfasst. Das Buch heisst „Old Love“ ist wie alle Bücher von Isaac Bashevis Singer empfehlenswert.

Rick hat gesagt…

Ich stelle mit großer Freude fest, liebe Gaviota, dass Deine Kommentare in letzter Zeit besonders romantisch sind, und schließe daraus auf ein glückliches Privatleben :)
Wie wäre es auch mit einem Zeitungsausträger? Der könnte Dir DieWelt.de zu Füssen legen... ;)

Einmal mehr, Antoine : ohne Dich könnte dieses Revolverblatt seinen Bildungsauftrag nicht erfüllen...

dan hat gesagt…

Ja gibt es denn auch Totengräberinnen, oder fallen die unter den Allgemeinbegriff "Weib"?

Rick hat gesagt…

Das scheint tatsächlich noch im Argen, lieber Dan. Auf die Initiative Frauen in die Technik sollte unbedingt die Initiative Frauen unter die Technik folgen...

Gaviota hat gesagt…

lieber Rick...dein Schluss ist ein Trugschluss (zumindest was die romantischen Herzangelegenheiten betrifft)....und von mir eher Wunschdenken ;-) ...Aber die Hoffnung stirbt zuletzt! Zeitungsausträger...auch nicht schlecht ;-)

Rick hat gesagt…

Nachdem Du, liebe Gaviota, aus so einer sagenhaft fruchtbaren Familie entstammst die jedes Kaninchenvolk beschämt, kann es nur eine Frage der Zeit sein. Die Liebe scheint Dir in den Genen... :)

Partnerschaft hat gesagt…

Allerdings haben Bestatter auch kleine Nachteile.LOL
Kleine Nachteile,hallo... die Arbeit mit nachhause nehmen um am besten die Salatschüssel zum Waschen der Leiche benutzen.
Nee,Danke,wirklich nicht.LOL