29.12.2008

So finden Sie bei Twitter binnen Stunden tausende Followers

twitter Endlich haben auch Sie begriffen, dass heute ohne Twitter kein menschenwürdiges Leben mehr möglich ist. Allerdings haben Sie auch bald herausgefunden, dass Twitter ziemlich öd ist, wenn man als Followers nur jene 11 virtuellen Freunde hat, mit denen man schon auf 18 anderen Social Communities kommuniziert. Das muss nicht sein...

Twitter, Followers und Katastrophen

Man kann von erfolgreichen Twittern lernen wie es geht, möglichst rasch viele Followers zu bekommen, die dem eigenen sinnlosen Gebrabbel lauschen. Wie u.a. Blogtopf.de unter US-Flugzeugunglück: 2000 Followers in 6 Tagen berichtete, hätte ein amerikanischer Twitter-Anwender eine Flugzeug-Katastrophe sinnvoll genutzt, um etwas größere Reichweite bei Twitter zu erreichen.

Eine Lawine von neuen Followers

Daraus kann man sich ein Beispiel nehmen. Nutzen Sie in diesem von der Klimaerwärmung verschneiten Winter den nächsten Warmwetter-Einbruch. Suchen Sie sich einen vom Tourismus gut frequentierten Wintersport-Ort. Pinkeln Sie Ihren Twitter-Account an gut sichtbarer Stelle in den Schnee (Sie haben hoffentlich einen kurzen Namen gewählt, bei Twitter ist Kürze alles). Lösen Sie dann per Fernschuss eine Lawine aus, die das Dorf mehrere Tage von der Außenwelt abschneidet, und Sie mitten drinn statt nur dabei.

Twitter Stau auf der Autobahn

Wenn Sie es mit Wintersport nicht so haben, dann kaufen Sie sich ein altes gerade noch fahrtaugliches Wrack, malen auf der Seite Ihren Twitter-Name auf, und verursachen auf der meist befahrenen Autobahn-Tangente am morgen einen Megastau, und zwar so, dass die Bergungsfahrzeuge einen Tag brauchen, um das Wrack zu bergen. Nur Amateure wählen für so eine Aktion den Sonntag.

Entführen Sie Followers zu Twitter

Im Trend liegt immer noch, etwas Aufmerksamkeit durch eine Entführung zu gewinnen. Hier geben Sie für Ihre künftigen Followers als Entführer-Kommandoname natürlich Ihren Twitter Account an. Wenn Sie die Entführung mit einer sozialkritischen Aussage verbinden wollen, kidnappen Sie einen Banker oder Manager. Posten Sie die Umstände Ihrer Entführung auf einer Antifa-Seite, das sollte Ihnen alleine (neben den Followers aus dem Umfeld der Polizei) alleine zigtausende Followers aus politisch interessierten Kreisen bringen...

Anmerkung : und natürlich können Sie auch UNTERNEUNTUPFING Aktuell über http://twitter.com/U9TA folgen.

Weitere nützliche Tips für das Internet & über Social Dings :

( Bilder : tashmahal)

10 Lesermeinungen:

antoine hat gesagt…

„ein amerikanischer Twitter-Anwender eine Flugzeug-Katastrophe sinnvoll genutzt, um etwas größere Reichweite bei Twitter zu erreichen.“
Eine Sinnvoll genutzt Flugzeugkastrophe. Frage: Wo ist hier der Sinn, was ist mit Sinn gemeint?
Das getwitterte „Susi Ficktagebuch“ das die Fellowers auf einen Whitelabel Erotikshop umleitet zahlt sich auf die Dauer mehr als die Entführung von Joe Ackermann aus.
Mit dem so zusammengestöhnten Vermögen, lässt sich bei den Bankster echt viel Kohle machen.
Wenn ich das Affilatebusiness richtig verstanden haben, dann meint Konversionsrate die Umwandlung von Spermazoten zu Euros und Dollars.

Rick hat gesagt…

Ich weiß nicht, Antoine, ob Sex noch so zieht. Vor lauter Klimakatastrophe, Finanzkrise, Kapitalismuskritik und Kampf gegen rechts haben die Leute gar keine Lust mehr. Merkt man auch an den U9TA Zugriffsstatistiken...

dan hat gesagt…

Das kann ich bestätigen, die angewandte Fickologie und die artverwandten Fachrichtungen in der geschwänzten Leukozytologie, sind aussterbende Wissenschaften.
Zu anstrengend immer diese aktretischen Seminare...

Rick hat gesagt…

Sag, Dan, wieviele Leute kennst Du eigentlich privat, die Deinen Kommentar wenigstens so einigermaßen akzentfrei aussprechen können? ;)

SoDoMedia hat gesagt…

kann man sich nicht auch einfach entführen lassen und das ganze mit einer Reise in der Irak oder nach Somalia oder wo auch immer verbinden?

Rick hat gesagt…

Gewiß, Irak, Somalia oder der kurdische Norden sollte die offizielle Version sein. Während man in Wahrheit einer wundervollen Frau | einem prachtvollen Mann (je nach Geschmack) beiwohnt...

dan hat gesagt…

Der Sensegraben, lieber Rick, erweist sich als eine Fundgrube, aufgeklärter, toleranter, weltgewandter und rassiger Zeitgenossen, jeder couleur und Gender.

Nur die Politiker und ihre Beamten sind hinterwäldlerisch und noch in der Mehrzahl...

Rick hat gesagt…

Kein Wunder dann Dan, dass sich die Sense-Nudisten als textile Nackedeien erfreuen, sind sie doch die Antithese zu den geistigen Nackerbatzln...

antoine hat gesagt…

Werter Rick, da weiss ich von anderen Dingen zu berichten.
Domina, Sperma, Blocher, Finanzkrise, Freimauer.
So sieht meine Zugriffstatistik aus.
Mag sein das Blümchensex nicht mehr interessiert, mit der Peitsche aber läuft das Geschäft, respektive das Sperma.
Zu irgendwas muss der Müll von Beate Uhse ja gut sein. Normalopimpern rechnet sich da nicht.

Rick hat gesagt…

Dass Du Blocher, Antoine, auch in die erotische Kategorie einreist, zeigt mir mal wieder dass ich so manches an der Schweizer Politik noch nicht richtig verstehe... ;)