16.01.2009

Daniela Jentsch und Anna Hartelt im Curling-Nackt-Kalender | Schneekehren Heute

curling Es gibt Sportarten, in denen Athleten in manchen Ländern trotz aller Spitzenleistungen nicht zu Sponsoren kommen. Moralisch verkommen wie unsere Gesellschaft nun mal ist, bleibt Athletinnen dann gar nichts anders mehr übrig, als sich auszuziehen...

Curling lässt sich nicht einfach wegwischen

Curling ist zum Beispiel so eine Sportart, die grundsätzlich ein wenig unter mangelnder Aufmerksamkeit und Sponsor-Gelder leidet, obwohl es olympisch ist. Vermutlich auch antiseptisch, ist der Curling Bewerb bei Olympia doch stets jene Angelegenheit, wo so richtig der Bär abgeht in den Zuschauer Rängen.

Experten glauben, dass rund 80.000 Ehen zwischen Steinmetzen und Putzfrauen jährlich beim Curling angebahnt werden.

Women of Curling 2009

Obwohl Sport-Förderung in Deutschland durchaus kein unterdimensioniertes Thema ist, verglichen zu manch anderen Nationen, kämpft auch der Deutsche Curling Verband um jeden Euro.

Anna Hartelt vom SC Riessersee und Daniela Jentsch vom CC Füssen, (beides Vereine, die ungefähr mit FC Bayern und Inter Mailand zu vergleichen wären, hätte Curling nur die Bedeutung die dem Sport angemessen ist), zeigten sich nun für den Women of Curling 2009 Akt Kalender ganz so, wie sie der Skip im Curling Himmel schuf.

Auch Deutscher Curling Verband braucht Geld

Wir wünschen den beiden jungen Athletinnen, dass sie damit nicht nur den Stein der Weisen finden, sondern ihn auch im Haus platzieren können. Möge eine Guard dafür sorgen, dass die mit dem Kalender verdienten Euros nicht in falsche Hände gelangen. Denn wer so mutig ist, sollte auch im Leben das Recht des letzten Steines haben...

Weitere Artikel über Sport, Kalender und nackte Tatsachen :

( Bilder : gesika22)

2 Lesermeinungen:

Herschel hat gesagt…

hui, nackte frauen mit besen und steinen. geht das schon in die fetisch-ecke? sicherlich, wenn man den curling-felsen mit schwarzem leder überzieht und mit nieten spickt. das dürfte dem curling auf jeden fall ganz neue zielgruppen eröffnen.

Rick hat gesagt…

Wie immer, guter Herschel, wenn Du es hier schaffst eine Verbindung zwischen einem banalen Sachverhalt und den Wonnen des BSDM zu finden, sind das Sternstunden... :)