31.01.2009

«Diese Webseite kann Ihren Computer beschädigen.» | Google Aussetzer und die wahren Ursachen

google0 Es ist ja grundsätzlich eine prima Sache, wenn eine Suchmaschine einen schon vor einer schädlichen Seite warnt, auf die sie den Anwender anschließend schicken wird, damit er dort auf AdSense Werbung klickt. Allerdings kann so ein Feature Tücken haben...

Google warnte vor allen Websites

So geschehen an einem Samstag nachmittag, als Google plötzlich nicht nur vor normal schädlichen Seiten warnte, sondern mal eine grobe Stunde lang vor allen Webseiten, inklusive google selber (wodurch die Fehlfunktion auch einen gewissen Sinn für Humor bewies).

Google Aussetzer Fehlersuche

google1

Google hat darauf doch rasch reagiert und das Problem, wenn es überhaupt eines war, rasch behoben. Man kann davon ausgehen, dass intern bei der Fehlersuche zügig zwei traditionelle Fragen ausgesprochen wurden, die immer im ganzen Universum gleich sind :

"Hat irgend jemand von uns im System eine Schaltfläche programmiert mit der Aufschrift 'Nicht hier draufklicken!' ?"
(es ist dem Menschen genetisch bestimmt, dass so ein Button bereits angeklickt wird, noch bevor der Programmierer kompiliert hatte, egal was hinter der Schaltfläche steckt)

"Hat irgend ein Praktikant gefragt, was eigentlich passiert, wenn man jenen komischen Knopf gedrückt hat?"
(in diesem Fall ist das Finden von Knopf & Praktikant meist bereits 90% der Lösung)

Mutmaßlicher Auslöser des Google Problems

Nicht nur Suchmaschinen-Experten wissen - Google lebt, und verhält sich oft komplett anders als Website Betreiber oder Google Betreiber es annehmen. So konnte man eineinhalb Stunden nach dem Vorfall über das regionale www.google.u9t folgendes Abfrage-Ergebnis erzielen :

google2

Niemand weiß, wie Google wirklich funktioniert

Ganz ehrlich, wir haben keine Ahnung wie das passieren konnte. Genauso wie wir in der Regel keine Ahnung haben, warum manch suchmaschinenfreundlicher Artikel von uns auf Seite 724 landet, während irgendein altes Werk von uns auf der ersten Seite landet, wenn jemand nach Bohlen beim Wichsen sucht.

Also Herr Google, wir sagen dschulligung, obwohl wir uns eigentlich keiner Schuld bewusst sind. Schwapp drüber?

Weitere Artikel über Suchmaschinen und so weiter :

( Bilder : Bildschirmschüsse)

8 Lesermeinungen:

Ute hat gesagt…

Huch, ohne euch, hätte ich das mit Adsense gar nicht bemerkt, hat auch Nachteile, wenn man Werbung blockt... ;-)

dan hat gesagt…

Katzetschistan вирус придет с. Haker от 007 Джеймс Бонд убил вирус и ветром в воздух.
Google переводит
:-)

Gaviota hat gesagt…

Na sowas.... U9TA beschädigt Suchmaschinen. Ich hätte nicht gedacht, dass ihr so weit gehen könnt!!! tztz. ;-))

@dan: alles klar bei dir?

dan hat gesagt…

Google hat auch mich virusifiziert...
;-)

Erik hat gesagt…

Das mit dem alten Werk lässt tief blicken, wonach im deutschsprachigen Raum so gesucht wird. Meine Theorie (logischerweise völlig unfundiert): Je öfter nach einem Begriff gesucht wird, desto höher steigen die Websites mit dem gefundenen Begriff.

@Gaviota: Wenn Du einen Mac haben solltest, dann kopier den Satz einfach in das Übersetzungs-Widget. ;-)

Rick hat gesagt…

Du hattest also zuletzt Russen, guter Dan?

Einen schönen Live-Ticker, werter Ute, hattest Du da zum Google Thema. Wenn die große Suchmaschine beim nächsten Mal Schluckauf hat, dann ist miradlo die erste Adresse.

Wir hier in der Redaktion auch, liebe Gaviota, wir auch nicht...

Nun, Erik, so einen Verdacht hatte ich auch schon. Mit Gewissheit kann ich aber sagen, dass U9TA mehrheitlich nicht über das was wir suchmaschinenfreundlich geschrieben haben gefunden wird, sondern eher über das worüber hier nicht geschrieben wurde...

Erik hat gesagt…

…sondern eher über das worüber hier nicht geschrieben wurde...

Suchmaschinen-Zen? Was hältst Du von einem Buch "Zen oder die Kunst eine Suchmaschine zu bestücken"?

Rick hat gesagt…

Wäre das reale Leben, lieber Erik, so wie die Relation U9TA-Google, dann wäre ich vermutlich mit einem homosexuellen Kaktus verheiratet, der gerne Lederhosen am Kopf trägt, Speedcore Versionen von Heino unter der Dusche singt, und heimlich nachts Waschmaschinen angelt...