10.01.2009

Wie man österreichischer Staatsmeister der Magie wird | Manuel Horeth bei Next Uri Geller

mentalist Mentalisten haben zuerst die Löffel und dann das Fernsehen mit ihren Tricks erobert. Seit jeher fasziniert die Menschen, wenn jemand übernatürliche Begabungen erfolgreich vortäuschen kann. Dass es hierfür auch amtliche Staatsmeisterschaften gibt, ist sicher so manchem neu...

The Next Uri Geller - Mentalisten haben Quote mit Löffeln gefressen

Die TV-Show The Next Uri Geller geht in die nächste Runde, und viele haben schon darauf gewartet, um auf einen anderen Kanal weg zu zappen, insofern können Mentalisten durchaus beeinflussen. Es lässt sich nicht mehr vermeiden, dass diesmal Manuel Horeth die Fehlfarben Österreichs vertritt, der österreichische Staatsmeister der Magie.

Österreichische Staatsmeisterschaft der Magie

Wir von UNTERNEUNTUPFING Aktuell haben einen Korrespondenten zu den letzten österreichischen Staatsmeisterschaften der Magie und der Mentalisten entsandt, wovon er erfolgreich als singender Teppich zurück kehrte.

Bei den Staatsmeisterschaften der Mentalisten treffen sich die führenden Mentalisten, Telepathen, Psychopathen, Neurodyten, Geomanten, Esopathen, Teleganer und Psychorektiker, gemeinsam mit den führenden Pharma Vertretern der Kopfschmerzmittel herstellenden Industrie, um den Besten aus ihren Reihen zu ermitteln.

Gemeinsam versuchen alle Beteiligten, allein durch mentale Kraft, Hypnose, Osmose und Osteoporose die beklagenswerte Jury soweit an den Rand der Verzweiflung oder Tod durch Langeweile zu bringen, bis den Juroren der Kragen platzt, und sie Gnade halber einen Sieger bestimmen, damit die Veranstaltung ein Ende hat.

Spüren Sie, Herr Manuel Horeth, dass wir dies gerade schreiben?

Manuel Horeth, nach eigenen Angaben amtierender österreichischer Staatsmeister der Magie, behauptet von sich, nicht nur die Gedanken anderer Menschen lesen, sondern diese sogar verändern und verdrehen zu können. Müsste man so einen Menschen mit solch Fähigkeiten nicht als Gefahr weg sperren? Würde er es vorher ahnen und davon laufen? Mit der kompletten Kassa der letzten Veranstaltung?

Sinnvoller Einsatz für Mentalisten

Dabei gäbe es durchaus sinnvollen Einsatz für Mentalisten. Nehmen wir z.B. Innenpolitik. Vermutlich ist nur ein begabter Mentalist wirklich imstande, die dort gesponnenen verworrenen Gedanken einigermaßen zu entwirren? Könnte ein charakterlich gefestigter Mentalist hier nicht das Schlimmste aus dem täglichen Grauen durch Beeinflussung verhindern?

Weitere Artikel zu Fernsehen & prominenten Österreichern :

( Bilder : Rafael Amado Deras)

3 Lesermeinungen:

Gaviota hat gesagt…

Du...irgendwas muss der Uri können,denn jedes Mal wenn ich sein Gesicht sehe und höre wie er spricht verbiegt sich mein Magen. Eine richtige Gefahr für mein Wohlbefinden!!!!! ;-)

dan hat gesagt…

Bei den gestrandeten Bänker waren sicher einige Mentalisten.

Madoff, wie sein Name schon sagt: mad|geisteskrank und off|ausgeschaltet...

Rick hat gesagt…

Es soll, liebe Gaviota, auch Frauen geben, die Dinge verbiegen können. Behaupten zumindest Männer mit Standfestigkeitsproblemen, die zu stolz sind zuzugeben, dass sie zuwenig Sport machen und sich schlecht ernähren...

Jene Banker, Dan, waren vermutlich Arglisten, die mit ihren Gedanken alleine Bilanzen beeinflussen konnten. Aber früher oder später kommen Fiskalisten dahinter...