23.06.2008

Das Arschgeweih : Tattoos mit besonderer Bedeutung

Arschgeweih, bauchfrei und kurz vor dem verlängerten Rücken. Es besitzt eine ambivalente Stellung in der Gesellschaft : für die einen ist es ein Signal für versaute Schlampen, oder für jene Engel die jeden modischen Trend nach machen müssen um dazu zu gehören, für die anderen ist es ein unverzichtbarer Körper Schmuck für einen sexy Körper : das Arschgeweih ...

Motive, Anlässe und Geschichte vom Arschgeweih

Das Arschgeweih ist beileibe keine Erfindung der Neuzeit oder der Moderne. In Wahrheit wird der hintere Rücken kurz über dem Gesäß schon seit Jahrhunderten tätowiert : nämlich bei Kühen, Pferden oder anderen Nutztieren. Damit stellen die Farmer und Bauern sicher, dass von weitem ersichtlich ist welche Rindviecher zur selben Herde gehören. Womöglich steht heute derselbe Hintergedanke dahinter.

Branding : vor dem ersten Arschgeweih fürchten sich auch Kühe.

Vielen Rindviechern geht es so wie dem Menschen : vor dem ersten Arschgeweih fürchten sie sich noch ein wenig vor der Prozedur, aber am Schluss kommt jedes einmal dran.

Tattoo machen und stechen lassen, danach Pflege und Zubehör

Ein Arschgeweih fühlt sich alleine selten wohl. Und muss daher in der Praxis von weiterem Körperschmuck begleitet werden. Dazu gehören mindestens ein Bauchnabel Piercing, natürlich ein String Tanga, der am Rücken nicht nur aus der Hose heraus schaut, sondern auch bis an die Schulterblätter hoch gezogen wird. Natürlich ein PushUp Bra, und eine entsprechende Bräunung die so aussehen muss, als hätte man einen 10er Block im Solarium auf einmal konsumiert.

...anschließend Monatsabo im Tattoo Studio...

Ein Arschgeweih verändert sich mit der Zeit, und mit seiner Besitzerin. Zu Beginn ist es ein zartes Accessoire, gleich dem Gehörn eine fragilen Hirschkuh. Da aber, um es höflich auszudrücken, die Besitzerin in der Regel nicht schlanker wird, verkommt es durch Ausdehnung in den Jahren zu einem kapitalen 16 Ender. Das Solarium setzt dem Glanz zu, und es wird so manchen Kratzer erhalten, durch Geschlechtsverkehr von hinten mit einem Partner der mindestens ein Bauchnabel Piercing trägt.

...oder Entfernung und mit dem Laser lasern ?

Wie viele modische Entwicklungen trennt sich dann mit der Zeit der Spreu vom Weizen. Manche tragen ihr Arschgeweih, soweit man das heute schon empirisch haltbar sagen kann, bis an ihr bitteres Ende, stolz und aufrecht, oder vergessen, dass sie eines besitzen. Es ist ein wenig wie bei den Haudegen und Herzensbrechern der 70er, die auch heute noch imposante Koteletten im Gesicht tragen. Andere wiederum beginnen sich dafür zu schämen, sobald sie erwachsen sind, und entweder Kinder haben, oder in einem Alter sind, in dem Frau auf Ü30 Parties geht.

Bye Bye Arschgeweih, ich geb' dich zum Lasern frei.
Out bist du mein Steiß Tattoo. Unsere Jahre sind vorbei.
Du hast meinen Po gekrönt und jetzt bist du so verpönt.
(Ina Müller, 2006)

Weitere Satire über Beauty, Mode, Hair, Kosmetik, Make Up & Schönheit :

(Bilder : The weaver, benketaro)

10 Lesermeinungen:

dan hat gesagt…

Die ganze Arschgeweih Geschichte hat einen tiefenpsychologischen Aspekt.
Das Tattoo bezwecke beim Manne den Jagdinstinkt zu wecken. Also den Jäger auf der Pirsch auf sich aufmerksam zu machen.
Psychologen begründen dies damit, dass es sich hierbei um eine neandertalisierte Form von sog. Begattungsritualen handelt. Wie z.B. die der freigelegten Bauchpartie, des tiefen Dekolté oder der rotgefärbten Lippen, der Silikonimplantate, etc....

Remo hat gesagt…

Ja, nur sollte Mann ja nicht jedes Arschgeweih jagen, besonders wenn man die Beute danach von vorne sieht. Man muss sich das mal bildlich vorstellen: Da kurvt Mann geradewegs und erregt Richtung Pobackengeweih, die Angesteuerte dreht sich im selbigen Moment um, und Mann dreht sich mit einer kurvenartigen Bewegung um das ursprüngliche Ziel, das keinem Vergleich zum Geweih standhält, kurvt weiter verlegen an die Bar, wo er einen Schnapps bestellt, den er nicht verträgt, zum Alkoholiker wird und sich die grässliche Gestalt nebenan packt. Zu vergleichen mit dem Typen aus der Coca-Cola-Werbung...

Rick hat gesagt…

Bestechende Analyse, guter Dan. Das erklärt vermutlich auch warum soviele Jäger auf der Pirsch dabei kapitale Böcke schießen, und dann laut röhren wenn sie beim Elchtest versagt haben...

Stimmt Remo, da eine gewisse Figur nicht das Privileg der Jugend ist, und das Arschgeweih von Mädchen zwischen 14 und 65 getragen wird, gilt auch hier ganz besonders der alte Spruch : Hinten Lyzeum, vorne Museum.

Gaviota hat gesagt…

Ina Müllers Lied.... total genial!!!! Die weiß wovon sie singt ;-), das dachte ich schon, als ich es zum ersten Mal gehört habe!!!
Tatoos...Geschmackssache...aber bestimmt nicht Meins! ne ne!!

antoine hat gesagt…

Im Tierreich werden die Nutztiere von Arschgeweihen gekrönt, bei den humanoiden Arschgeweihen, weiss man nicht genau wozu Diese zu nutzen sind.
Lieber ein Glas frische Kuhmilch als das Geblöcke einer humanoiden Zicke.
MäHhhhhhh!

christiane hat gesagt…

Am allernutznichtsigsten ist ja so ein Arschgeweih, das mal einem Arsch geweiht war, der dann leider doch lieber anderswo piercen gegangen ist.

Rick hat gesagt…

Bei manchen, Christiane, sieht der Körper dann ja aus wie ein Telefonbuch. Bei anderen wieder wie ein Mahnmal...

Und es gilt da wie dort, Antoine, vermutlich die Weisheit : für den täglichen Schuss Milch in den Kaffee muss man sich ja nicht gleich eine Kuh anschaffen. Bildlich gesprochen...

Ina Müller & Band, liebe Gaviota, sind ja wirklich großartige Musiker. Allerdings sieht man Frau Müller auch an, welche tiefen Furchen 2 Jahrezehnte berufsbedingte Schminke so graben können...

Erdge Schoss hat gesagt…

Und wenn man sich vor Augen, werter Herr Rick, führt, dass Percing und Branding eigentlich auch keine Alternativen sind, ist das kein wirklicher Trost.

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

Christian hat gesagt…

Sale

Arschgeweih? Dachte immer, dass ist ein Nuttenstempel.

Gruss
Christian

Rick hat gesagt…

Nuttenstempel ?
Was für ein ungehobeltes schlimmes Wort, lieber Christian. Würde es nicht wie üblich ein paar extra Besucher über die Suchmaschine anlocken, ich würde es aufrichtig verachten... ;)

Nicht umsonst, werter Herr Schoss, hatte sich Bond Darsteller Bruce Piercing schon damals für die SMART-II Abrüstungsdings und den Abbau von Piercing Raketen auf deutschem Boden und überall eingesetzt...