08.10.2007

Stellungen für Schwellungen : beim Sex Position beziehen

sex stellungen am Vorhang der Dusche. Vermutlich Appetit Anreger Allen Geschöpfen dieser Erde hat die Natur über die jeweilige Anatomie der Geschlechter Grenzen und Möglichkeiten gesetzt, wie für die Erhaltung der eigenen Art gesorgt werden kann. Da der Mensch als Zacken in der Krone der Schöpfung die Eigenart hat, seit Jahrtausenden nach neuen Varianten der geschlechtlichen Verquickung zu suchen, beziehen wir heute Stellung und beschäftigen uns in der Serie Sexualität Heute mit genau derselben...

Begriff Sexstellung

Der Begriff Stellung hat, wie man u.a. bei Wikipedia nachlesen kann, viele Bedeutungen. Wir beschränken uns heute auf jenen, den die Stellung bei der geschlechtlichen Vergnügung mindestens zweier Menschen miteinander darstellt. Bei fast allen Spezies dieses Planeten hat die Natur ja eine eher eintönige Paarung vorgesehen, die meisten Tiere betreiben ihre Arterhaltung immer in derselben Position. Da die Schöpfung dem Menschen, neben vielen anderen entbehrlichen Eigenschaften, auch die Langeweile als Tugend geschenkt hat, ist der Mensch seit Menschennichtdenken damit beschäftigt, sich stets neue anatomische Konstellationen beim sexuellen Zwiegespiel auszudenken, und solange zu praktizieren bis einer Au! schreit. Und nicht erst seit dem Kamasutra zeichnet der Mensch Abbilder und Anleitungen, um der Nachwelt die wichtigsten geschlechtlichen Errungenschaften zu erhalten. Besonders legendäre Positionen erhalten dabei klingende Namen wie z.B. Chinesische Schlittenfahrt, Wiener Auster, Flanquette, Tribadie oder Unterneuntupfinger Sumpfschmetterling.

Sex Positionen am Tempel von Khajuraho. Es muss einen Grund geben warum Indien so reich bevölkert ist.

Sex Positionen am Tempel von Khajuraho. Es muss einen Grund geben warum Indien so reich bevölkert ist.

Sexuelle Position einnehmen

Weniger in der Öffentlichkeit bekannt ist, dass viele Wendungen des täglichen Gebrauchs eigentlich nicht militärischen sondern sexuellen Ursprung haben. Nehmen wir z.B. die Wendung die Stellung halten: das kommt eigentlich von sexuellen Praktiken, denen die Anatomie normalerweise klare Grenzen gesetzt hätte, aber die trotzdem entgegen jeder Biologie und Vernunft versucht wird durchzuhalten. Wir appellieren an Ihre Phantasie, woher in selber Konsequenz wohl die Wendungen für jemanden Stellung beziehen, in Stellung gehen oder Stellung nehmen wirklich herkommen.

Geschichte der Stellungen

Wir sprachen mit Prof.Siegbert Spanner vom Sexualgeschichtlichen Museum zu Wulmsbüttel. Prof.Spanner erzählt:

"Was viele Menschen nicht wissen, die Neigung des Menschen zu Positionen im Geschlechtsverkehr, die die Natur so nicht wirklich vorgesehen hatte, ist keine Erfindung der Neuzeit. Schon unsere Urahnen waren stets auf der Flucht vor wilden Tieren, die Arterhaltung konnte daher häufig nur dort erfolgen, wo man sicher davor war gefressen zu werden, z.B. auf Bäumen oder auf hohen Felsen.

Im Mittelalter gab es keine Zentralheizung, keine behaglichen Betten und auch nur sehr niedrige Häuser - Experten sprechen hier von architektonisch bedingter Sexualität. Die Frage der Stellung war stets auch eine Frage von Wohlstand und gesellschaftlichem Reichtum.

Das Liebesspiel in einem amerikanischen Straßenkreuzer fiel einem z.B. körperlich deutlich leichter, als etwa die Vergnügung in einem Trabant 601. Es gibt Forscher, welche die Erfolge der DDR Leichtathleten nicht auf staatliches Doping, sondern auf die Übung im sexuellen Trabanting zurückführen wollen."

Die Stellung in der Soziologie

Wir sprachen auch mit Mag.Lydia Lust-Grotte vom Institut für Sexualsoziologie. Sie erläutert uns:

"Wir stellen in unseren Forschungen fest, dass Stellungswechsel kein Privileg einer bestimmten Altersgruppe ist. Junge Paare neigen dazu. das geschlechtliche Vergnügen eher als sportliche Herausforderung zu sehen, die dabei eingenommenen Positionen sind daher auch eher artistisch denn orgiastisch. Contramiskuitäre Paare mittleren Alters vollziehen den Stellungswechsel eher aus Gründen der Abwechslung. Und je welker die Attraktivität des anderen, desto mehr werden Positionen bevorzugt, bei denen man den Partner nicht mehr ansehen muss. Reife Paare hingegen gehen die Sache schon ein wenig behutsamer an, und bevorzugen schlicht Positionen bei denen nicht sicherheitshalber ein Arzt anwesend sein sollte.

Besondere Bedeutung haben Stellungen natürlich in der Porno Film Industrie. Wie bekannt sein dürfte, ist in diesem Genre das Lernen des Textes nicht wirklich die ganz große Herausforderung für die Darsteller, vielmehr müssen Choreografien wie beim Tanz erlernt werden. Ein Nachwuchs Darsteller muss in der Regel um die 80 Stellungen gelernt haben, bevor er das Branchen Prüfsiegel in Form eines Arschgeweihs oder eines Oberarm Tattoos verliehen bekommt. Männliche Darsteller müssen bei der Abschluss Prüfung einen Parcourt überstehen, der so ähnlich wie der militärische Hindernislauf ist, nur dass die Hindernisse Frauen in bestimmten genormten Positionen sind. Mit dem Unterschied dass die Sexualathleten mit der Bestzeit eher keinen Vertrag erhalten."

Gefahren rund um Sexpositionen

Natürlich ist die Fixierung auf Stellungen sehr gefährlich. Man nimmt heute an, dass die meisten gängigen Extremsportarten eigentlich bei besonders eigenwilligen sexuellen Praktiken entstanden sind. Notfall Ärzte lernen heutzutage in ihrer Praxis mehr Knoten kennen als z.B. Segler oder Bergsteiger. Manche Verkehrsunfälle, die paarweise in die Klinik gelangen, sind sogar so komplex, dass es selbst den Fachsprache geilen Medizinern schwer fällt, dafür einen geeigneten lateinischen Namen zu erfinden.

Auch in Ihrem Privatleben sollten Sie sich vor Menschen hüten von denen bekannt ist, dass sie besonders ausgefallene Stellungen bevorzugen. Schon einmal in einer Verrenkung ein schwer zugängliches Fenster zu putzen, könnte als Aufforderung zum Akt missverstanden werden.

Weitere satirische Beiträge aus der Serie Sexualität Heute : Trends, Geschichte, Soziologie, Gefahren

(Bilder : blmurchBailoo)

8 Lesermeinungen:

Daniela hat gesagt…

ach wie gerne würde ich den unterneuntupfinger Sumpfschmetterling mal probieren .Das hört sich ausgesprochen viel versprechend an.
Da ich nicht so ostalgisch bin, würde das Trabanting für mich eher flach fallen...oder flach liegen? na egal.Hauptsache es macht Spaß

bluetime hat gesagt…

total genial geschrieben, auch sonst ein super blog!

U9TA Gründer hat gesagt…

Nun, liebe Daniela, die Osteuropäer waren jahrezehntelang die geschmeidigsten Zirkusartisten, es muss wohl wirklich etwas mit den Autos zu tun haben.
Der Unterneuntupfinger Sumpfschmetterling ist eine eher zärtliche romantische Angelegenheit für Menschen die schon erste kleine Wehwehchen haben und sich daher hüten sollten für allzu raschen Bewegungen die schnell mal ins Kreuz, in den Arm oder in die Gelenke gehen... ;)

U9TA Gründer hat gesagt…

@Bluetime:
Danke liebe Doris.
Und weil das Bluetime-Blog wirklich schön und lesenswert ist hier für unsere Leser nochmal der Link dazu der oben nicht funktionieren wird ;)

Herschel hat gesagt…

sicher hat auch das - in europa zum glück überkommene - ständesystem eine rolle gespielt. der adel konnte sich immer schon die neuesten alabasterdildos aus dem orient und elfenbeinplugs aus afrika leisten, während die leibeigenen - ausgestattet mit luft und liebe - kreativer sein mussten und so mannigfaltige stellungen ersannen.

U9TA Gründer hat gesagt…

Vor allem ließ sich der Adel auch gleich die passenden gelenkigen und phantasievollen Nubierinnen mitimportieren, sie waren vermutlich die ersten Gastarbeiterinnen, wenn auch nicht ganz freiwillig. Abseits dessen bietet sich eigentlich das Phase 5 Spiel geradezu an für eine Erwachsenenedition. Um Löcher zu füllen. Vielleicht zuerst mal Wochen(end)löcher...

Herschel hat gesagt…

sicher ließe sich so mancher rosenkrieg im keim ersticken, wenn beide seiten schnell genug reagieren und ihren konflikt mithilfe des phase 5-spiels lösen.

ich bin übrigens auch dafür, dass spiel ab der 3. klasse zum festen teil des unterrichts zu machen, damit die kinder frühzeitig lernen, dass das leben ein beständiges ein- und austeilen ist.

U9TA Gründer hat gesagt…

Beides eine hervorragende Idee. Der erste Ansatz erspart teure Paartherapeuten, die an sich aber sowieso in einer zunehmend versingelten Gesellschaft auf andere Geschäftsfeld umsatteln müssen. Zum Beispiel Koalitions- oder Streikmediatoren.

Was das Phase 5 Spiel als Bildungsmittel betrifft trägt sich die komplette U9TA-Redaktion auf der Pettingtionsliste ein.